IRONMAN-HILFE KINDERRHEUMA
Kinderwelten bunter gestalten.





Sie helfen Kindern klug und konkret: Heute, für morgen, weltweit.
Falsche Bewegung wegen Schmerzen, darum bleibende Körperschäden.
Fördern Sie die 3D-Bewegungsanalyse, Sie helfen den Rheumakids.
Die 3. Spendenrunde läuft: Jeder Euro hilft, das Team gewinnt!





Trotz Rheuma: 3.8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42.2 km Laufen.
Sie können "Ihren" Spendenkilometer exklusiv buchen oder für eine
Teamzone spenden. Und: Weitersagen geht immer, bringt gute Laune!
Powern für unser gemeinsames Ziel: KINDERWELTEN BUNTER GESTALTEN.






Kurzvorstellung Ironman-Spendenlauf der Ironman-Hilfe Kinderrheuma

Soziales Engagement und Verantwortung, unser Ziel: Kinderwelten bunter gestalten
Spendenlauf, Spendenaktion, Spendenprojekt. Die Ironman-Hilfe Kinderrheuma sammelt Spenden zugunsten der rheumakranken Kinder in Europas größter Spezialklinik für Kinder- und Jugendrheumatologie in Garmisch-Partenkirchen. Ein gute Sache, machen Sie mit!

Initiator Christoph Selbach ist aktiver Triathlet. Er leidet an Rheuma, aber der Sport tut ihm gut. Bei seinen Klinikaufenthalten traf Christoph auf rheumakranke Kinder: "Hier muss aktiv mehr geholfen werden!" Daraus entstand dieses Ironman-Spendenprojekt.

Ironman-Hilfe Kinderrheuma erlöste schon 46.913,29 € zugunsten der Rheumakids
Unser 1. Spendenlauf endete am 11. August 2013 beim IRONMAN 70.3 WIESBADEN European Championship, den Christoph Selbach in 5:37:20 finishte. Der Spendenscheck zum 2. Spendenlauf wurde am 23. Juli 2014 zugunsten der Rheumakids in GaPa überreicht.

Im Rahmen unserer 3. Spendenstrecke 2014/15 schwimmt, rennradelt und läuft Christoph Selbach beim Ironman Frankfurt 2015 für rheumakranke Kinder. Machen Sie einfach mit und unterstützen auch Sie diese wirklich gute Sache aktiv! Schon ab 5 Euro sind Sie dabei, ab 100 Euro mit Urkunde. Ihre Geldspende geht direkt, sofort und komplett an die Rheuma-Kinderklinik in Garmisch-Partenkirchen.

Christoph Selbach startet am 5. Juli 2015 beim Ironman Frankfurt 2015 über 226.2 km
Der Ironman Frankfurt European Championship ist ein offizielles europäisches Rennen der World Triathlon Corporation (WTC) mit den Disziplinen 3.8 km Schwimmen, 180.2 km Radfahren, 42.2 km Laufen. Hart, aber das wahre Leben ist oft härter als jeder Ironman.

Unterstützen Sie die Ironman-Hilfe Kinderrheuma mit einer großzügigen Spende und werden Sie Pate für einen der 226 an diesem Tag zu absolvierenden Kilometer oder Mitspender im Start-/Zielbereich und den Wechselzonen. Durch unseren Spendenablauf ist hundertprozentig garantiert, dass alle gespendeten Beträge auch in vollem Umfang den rheumakranken Kindern zugute kommen.

Ihre Spenden gehen hundertprozentig komplett und direkt an die rheumakranken Kinder
Jeder Spenden-Euro, der mit diesem Ironman Spendenlauf eingesammelt wird, geht sofort und ungeschmälert an die Rheuma Kinderklinik in Garmisch-Partenkirchen. Die Spendeneingänge werden dort treuhänderisch verwaltet und selbstverständlich können Sie eine Spendenbescheinigung für Ihre Steuererklärung erhalten - bitte bei Ihrer Ironman-Buchung oder Spendenüberweisung angeben.

Heute und für morgen helfen: Forschung 3D-Bewegungsanalyse für rheumakranke Kinder
Ca. 20.000 junge Menschen sind an Kinderrheuma erkrankt, jedes Jahr werden rund 1.000 Kinder und Jugendliche neu diagnostiziert. Rheumapatienten ändern ihre Bewegungsabläufe, um so akute Schmerzen zu lindern. Auch Kinder nehmen solche "Schonhaltungen" an, die bei ihrem noch wachsenden Skelett schwerwiegende Folgen im Körperbau (Fehlstellung) haben können. Es ist wichtig, diese Fehlstellungen und ihre Ursachen so früh wie möglich zu identifizieren und zu beseitigen. Die einzigartige 3D-Bewegungsanalyse und Sporttherapie der Rheuma-Kinderklinik ist ein zukunftsweisendes und innovatives Forschungsprojekt: Eine sehr kluge Idee!

Die Klinik in Garmisch-Partenkirchen ist Europas größte Kinderrheuma-Fachklinik und setzt seit 60 Jahren international Maßstäbe in der Behandlung von Kinderrheuma. Die kinder- und jugendrheumatologische Akutklinik betreut jährlich ca. 2.500 Patienten stationär und zusätzlich etwa 900 Patienten ambulant. In Zusammenarbeit mit der sportwissenschaftlichen Fakultät der TU-München entstand die 3D-Bewegungsanalyse. Bisher wurden über 800 Bewegungsanalysen an den jungen Rheumapatienten durchgeführt. Regelmäßige und zuverlässig planbare Spendeneingänge stellen die Forschenden auf die wichtige solide Finanzbasis, ohne die solche grundlegenden und langfristigen Projekte nicht seriös durchzuführen sind. Wir laden Sie herzlich ein, als Klugspender Ihren wichtigen Beitrag zu leisten. Nicht spontan und einmalig, sondern regelmäßig und planbar. Schon ab 5,- Euro monatlich sind Sie dabei, eine wirklich gute Sache!

Starke Medienpartner und bekannte Spitzensportler fördern das Spendenprojekt aktiv
Das Spendenprojekt Ironman-Hilfe Kinderrheuma wird aktiv gefördert von bekannten Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern wie zum Beispiel André Greipel (Radrennen), Anne Haug (Triathlon), Arthur Abraham (Boxen), Bernhard Langer (Golf), Christian Brader (Triathlon), Ina Menzer (Boxen), Kathrin Klaas (Hammerwerfen), Magdalena Neuner (Biathlon), Maria Höfl-Riesch (Ski Alpin), Michael Göhner (Triathlon), Michael Greis (Biathlon), Sebastian Vettel (Formel 1), Sonja Tajsich (Triathlon), Nationalmannschaften, Künstlern uvm.

Das Spendenprojekt Ironman-Hilfe Kinderrheuma wird ab Start von renommierten Medienpartnern wie z. B. RUNNER'S WORLD, dem größten Laufmagazin der Welt, aufmerksam begleitet. Die Berichte informieren die Öffentlichkeit und fördern unser gemeinsames Ziel.

Sponsoren und Cosponsoren gewinnen im Iron-Team: Kluges Marketing bringt Erfolg
"Tue Gutes und sprich darüber." Sponsoren und Cosponsoren für den Spendenlauf der Ironman-Hilfe Kinderrheuma sind herzlich willkommen. Mit Allianz, Holzapfel, Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen, Rheumazentrum Mittelhessen usw. befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Social Sponsoring ist ein hervorragendes und gewinnbringendes Marketingwerkzeug, das allen Beteiligten viel Freude bereiten kann, wenn es wie hier gut gemacht wird. Wir bieten unseren Sponsoren ein durchdachtes Konzept und eine partnerschaftliche, öffentlichkeitswirksame Zusammenarbeit, kommunizieren Benefizaktionen, Benefizprodukte uvm. Alle Aktiven arbeiten mit frischen, pfiffigen Ideen und besten Aussichten: Teamwork bringt reale Erfolge!