Kinderwelten

bunter

gestalten.

Hotline +49 160 / 90190482

Kinderwelten

bunter

gestalten.

Hotline +49 160 / 90190482

Kinderwelten

bunter

gestalten.

Spendenhotline +49 160 / 90190482

Kinderwelten

bunter

gestalten.

Rheumazentrum Mittelhessen

Kompetentes, rheumatologisches Krankheits-, Behandlungs- und Versorgungsmanagement

Das Ziel aller im Rheumazentrum Mittelhessen vertretenen Berufsgruppen ist die möglichst uneingeschränkte Genesung unserer Patienten.

Mit einem kompetenten rheumatologischen Krankheits-, Behandlungs- und Versorgungsmanagement möchten wir unsere Patienten zu einem weitestgehend selbstständigen und erfüllten Privat- und Arbeitsleben verhelfen. Realisiert wird dies durch engagierte, gut ausgebildete Mitarbeiter, motivierte Kooperationspartner und einem modernen, individuellen Diagnose- und Therapiekonzept. Dieses Konzept vereint unzählige traditionelle Behandlungstechniken mit den neusten Erkenntnissen der modernen physikalisch-therapeutischen und medikamentösen Medizin.

Das Rheumazentrum Mittelhessen unterstützt von Anfang an die Ironman-Hilfe Kinderrheuma. Frau Katrin Storck-Müller, Ärztliche Direktorin und Geschäftsführerin, bewundert den Elan des Teams und dessen Entschlossenheit für eine gute Sache.

Klinikprofil

Im Rheumazentrum Mittelhessen werden Betroffene mit allen Formen internistisch-rheumatischer und orthopädischer Erkrankungen in nichtoperativer stationärer und ambulanter Versorgung betreut.

Diese umfassen u. a.
- entzündliche rheumatische Erkrankungen wie chronische Polyarthritis oder Morbus Bechterew
- degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen wie Arthrosen, Bandscheibenschädigungen oder Osteoporose
- weichteilrheumatische Erkrankungen wie Fibromyalgie
- stoffwechselbedingte rheumatische Erkrankungen wie Gicht

Das Zentrum vereint unter einem Dach
- einen Akutklinikbereich mit 75 Betten,
- einen Rehabilitationsbereich mit 38 Betten,
- eine ärztliche Rheumasprechstunde mit zwei Ermächtigungspraxen sowie
- eine ambulante Behandlungsstätte (Physiotherapie, physikalische Therapien, Ergotherapie)

Die im Rheumazentrum Mittelhessen umfassenden Therapiemöglichkeiten lassen ein differenziertes, speziell auf den Patienten zugeschnittenes Therapiekonzept zu.

Eine prägnante und schnelle Diagnosestellung mit anschließender sofortiger Therapieeinleitung unter Ausschöpfung der heute zur Verfügung stehenden differenzierten Therapiemethoden ist unser Anliegen. Durch Kooperationspartner ist die Versorgung bei Erkrankungen im Grenzbereich zu anderen Fachgebieten gegeben.

Rheumazentrum Mittelhessen
Sebastian-Kneipp-Straße 36
D-35080 Bad Endbach
Telefon: 02776 919-0

Unsere Hauptsponsoren: