IRONMAN-HILFE KINDERRHEUMA
Kinderwelten bunter gestalten.














News
& Stories

Christophs
Pinnwand

Online shoppen.
Kostenlos spenden!





Termin in der Bayerischen Staatskanzlei am 5. April 2016: Christoph und Schirmherr
Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr,
Mitglied des Bayerischen Landtags.

Schirmherren der
Ironman-Hilfe Kinderrheuma

Unser aktives Engagement für die Rheumakids wird mit vielen guten Wünschen, Spenden, Mut und Zuversicht begleitet und als wichtige Gemeinschaftsaufgabe von prominenten Schirmherren mit Rat und Tat aktiv gefördert.

Dafür bedanken wir uns - auch im Namen der rheumakranken Kinder und ihrer Familien sowie des gesamten Teams der Rheuma-Kinderklinik in Garmisch-Partenkirchen - sehr herzlich bei unseren Schirmherren Joachim Herrmann und Wolfgang Schuster!

 

Schirmherr
Joachim Herrmann

Der Bayerische Staatsminister des
Innern, für Bau und Verkehr

Mitglied des Bayerischen Landtags

 
Grußwort vom 05.04.2016:
 

» 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radeln und zum Schluss noch ein Marathon über 42,195 km - der Ironman-Triathlon bringt so manch Athleten an seine körperlichen Grenzen. Bei den rund 226 km heißt es ordentlich Zähne zusammenbeißen, denn Schmerzen gehören hier zum harten Programm.

Und so geht es auch den rund 15.000 Rheumakindern in Deutschland. Sie müssen auch immer wieder die Zähne zusammenbeißen. Denn Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen gehören bei einem Rheumaschub zum Alltag. Statt spielen, toben und einfach Kind sein können, müssen sie mit entzündlichen Erkrankungen kämpfen, die ihre Gelenke und in besonders schweren Fällen sogar ihre Augen und inneren Organe befallen. Denn bei ihnen richten sich ihre Abwehrkräfte gegen körpereigene Substanzen.

Christoph Selbach kennt beide Seiten. Der Ironman-Finisher ist selbst an Rheuma erkrankt und hat sich mit Laufen, Radfahren und schließlich Triathlon ins normale Leben zurückgekämpft. Und das will er auch den kleinen Rheuma-Patienten ermöglichen. Dabei weiß er, wie wichtig eine frühzeitige Diagnose und optimale Behandlung für ihre Heilungschancen sind. Nur so kann verhindert werden, dass das Rheuma ungebremst fortschreitet und die Gelenke zerstört.

Deshalb sammelt er mit seinem Ironman-Spendenprojekt für die 3D-Bewegungsanalyse, ein Bewegungsprogramm der Garmisch-Partenkirchner Kinder-Rheumaklinik. Seit 2012 frisst er dafür Kilometer um Kilometer. Denn für jeden zurückgelegten Kilometer versucht er einen Paten zu gewinnen, der diesen mit einer möglichst großzügigen Spende "kauft". Auf diese Weise hat er bislang schon rund 68.000 Euro gesammelt. Eine beachtliche Summe, die sofort, direkt und komplett den rheumakranken Kindern der Rheuma Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen zu Gute kommt. Dieses Jahr ist Christoph Selbachs "Ironman-Hilfe Kinderrheuma" bereits in die vierte Runde gegangen. Und dank des unermüdlichen Einsatzes des Botschafters für rheumakranke Kinder und Jugendliche treten heuer erstmals sieben Aktive in drei Spendenläufen an und powern für die Rheumakids.

Sehr gerne habe ich für dieses großartige Projekt die Schirmherrschaft übernommen. Denn hier hilft jeder Spenden-Euro tausendfach - die Forschungsergebnisse dienen allen betroffenen Kindern: heute, morgen, weltweit. Dabei gefällt mir die "Ironman-Hilfe Kinderrheuma" als Bayerischem Sportminister gleich in doppelter Hinsicht - hier dienen sportliche Leistungen nicht nur einem guten Zweck, sondern hier wird auch deutlich, wie gut Sport und Bewegung für unsere Gesundheit sind. Auf dass die diesjährigen Wettkämpfe wieder viele Spenden abwerfen und so die Kinderwelten bunter gestalten! «

Joachim Herrmann
Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr
Mitglied des Bayerischen Landtags

Grußwort im Wortlaut (PDF, 170 KB)

Schirmherr
Wolfgang Schuster

Der Landrat des
Lahn-Dill-Kreises

 
Grußwort vom 25.02.2016:
 

» Ich möchte Christoph Selbach in seiner Arbeit unterstützen, damit es rheumakranken Kindern besser geht. Insbesondere denke ich hier auch an die Familien, denen durch dieses Spendenprojekt unbürokratische Hilfe geleistet werden kann: Z. B. um den Alltag mit einem kranken Kind besser zu organisieren, den Kindern und Jugendlichen kleine Freuden zu bereiten oder Wünsche zu erfüllen.

Kurz: Lasst uns gemeinsam Kinderwelten bunter gestalten. «

Wolfgang Schuster
Landrat des Lahn-Dill-Kreises

Unser gemeinsames Ziel:
Kinderwelten bunter gestalten

Bei der CHALLENGE HEILBRONN 2017 schwimmt, rennradelt und läuft Christoph Selbach 113 km für rheumakranke Kinder. Machen Sie bitte einfach mit und unterstützen auch Sie diese wirklich gute Sache aktiv!

Rheuma-Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen, www.rheuma-kinderklinik.de

Schon ab 5 Euro sind Sie dabei, ab 100 Euro mit Urkunde. Ihre Geldspende geht direkt, sofort und komplett an die Rheuma-Kinderklinik in Garmisch-Partenkirchen.

Spenden & Mithelfen

 

QR-Code http://www.ironman-hilfe-kinderrheuma.de

IHRE HILFE MACHT KINDERWELTEN BUNTER
Rheumakranke Kinder danken herzlich für Ihre Spenden und Ihren aktiven Support!
1.000 DANK